Aktuelle Informationen

Es geht wieder los!   Endlich!                                  Solingen, 17.6.2020

Die Parkinsongruppe Solingen zusammen mit der Multiplen Sklerose Gruppe Solingen

lädt ein zu

einem bunten Nachmittag mit Musiktherapie, Kaffee und Kuchen

am Donnerstag dem 16. Juli um 15 Uhr im Zentrum Frieden.

 

Natürlich unter Beachtung aller strengen Corona-Vorsichtmaßnamen wollen wir wieder mit unseren Treffen beginnen mit einem leichten Programm:

 

  • Für 30 bis 45 Minuten Musiktherapie mit logopädischen Gesichtslockerungen, Atem- und Sprechübungen, leichten Bewegungen im Sitzen und fröhlichem Singen. Dabei sitzen wir im Halbrund mit großen Abständen um die Therapeutin Birgit van Beuningen, die uns mit musikalischer Begleitung anleiten wird. Wenn es das Wetter zulässt, machen wir das draußen im Park.
  • Danach gibt es Kaffee und Kuchen als Stärkung und vielleicht singen wir dann auch das eine oder andere Liedchen, wenn uns danach zumute ist. Auch hier werden wir wieder auf die richtigen Abstände bei den Sitzgelegenheiten achten.

 

  • Alle Einrichtungen im Zentrum Frieden sind ebenerdig und barrierefrei.
  • Das Tragen von Mund-Nasenschutzmasken bei dieser Veranstaltung sowie die namentliche Erfassung der Teilnehmer sind streng verpflichtend.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei. Begleiter und Gäste sind herzlich willkommen.

 

Bitte melden Sie sich bei mir an per   Telefon 0212 315 655 oder E-Mail parkinson-solingen@t-online.de

Mit herzlichen Grüßen

Reinhard Melcher

Der Eingang zum Zentrum Frieden liegt an der Alfred-Nobelstraße, Haltestelle Küppersfeld, Linie 698

 

 

Wie geht es weiter mit uns? 17.05.2020

Liebe Mitglieder, Angehörige und Freunde,

Im März mussten wir viele Treffen und Veranstaltungen absagen. Die Einschränkungen, die dann alle einzuhalten waren und zum großen Teil noch bestehen, haben wir alle geduldig mitgemacht und ertragen. Es sieht heute so aus, dass das genützt hat und wir wieder Hoffnung schöpfen können, unsere Treffen wieder fortführen zu können.

Mir fehlt das sehr und ich freue mich sehr darauf, mit allen wieder zusammen zu sein.

Besonders schmerzlich war die Absage der Reise nach Bad Zwischenahn.
Das Unternehmen musste Ende April Insolvenz anmelden. Es sind zurzeit leider keine Aussichten auf Wiederaufnahme des Betriebes. Wir müssen uns also komplett neu orientieren. Wer hätte Lust, noch in diesem Spätherbst eine Reise mitzumachen?

Unser Sicherheitstraining Mobilität bei den Stadtwerken im Juli ist auch abgesagt.
Wir werden diese Veranstaltung im nächsten Jahre wieder aufnehmen

Ich hoffe, dass wir unser Sommerfest am 20. August stattfinden lassen können
und ab dann wieder unser „normales“ Programm aufnehmen können. Dazu muss der Stadtdienst Gesundheit aber erst noch die Erlaubnis geben.

Dankeswert und sehr erfreulich sind die Spenden und Zuwendungen
der Stadtsparkasse Solingen und der Krankenkassen zum Betrieb und Unterhalt unserer Gruppe. Hier sind wir nun recht gut ausgestattet, so dass wir planen können.

Unser Bundesverband hat eine ganze Reihe von Informationen Ratschlägen zu Corona bei Parkinson
erarbeitet und in seiner Homepage veröffentlicht. Sehr lesenswert! Zu erreichen unter www.parkinson-vereinigung.de

Liebe Grüße, bleibt gesund und guten Mutes
Reinhard Melcher

Absagen wegen Corona-Pandemie 19.03.2020

Liebe Mitglieder, Angehörige und Freunde,

die Nachrichten zum Verlauf und zur Schwere der Pandemie sind inzwischen dermaßen alarmierend, dass unsere Reise nach Bad Zwischenahn und alle Veranstaltungen und Treffen bis Ende Juni 2020 abgesagt sind.

Dazu haben die folgenden Überlegungen geführt:

  • Die Ansteckungsgefahr ist hoch.
  • Wir alle gehören zu einer besonders gefährdeten Risikogruppe; auch wenn wir uns im Einzelnen fit fühlen.
  • Die Krankheit ist nicht eine etwas stärkere Erkältung, sondern eine sehr schwere Lungenentzündung mit sofort lebensbedrohlichen Auswirkungen
  • Während der Reise lassen sich enge körperliche Kontakte nicht vermeiden.
  • Wenn nur einer infiziert ist oder sich irgendwo das Virus holt, werden viele infiziert und wir alle gehen in Quarantäne
  • Die Prognosen des Robert-Koch-Institutes sind drastisch; „Wir stehen jetzt erst gerade mal am Anfang. Wenn wir Glück haben, können wir die Spitzen vermeiden und den Verlauf strecken. In jedem Falle wird es noch Monate dauern“.
  • Selbst wenn die Pandemie im Juni schon im Abschwung wäre, wären wir noch sehr lange nicht auf „Null“. Das Risiko ist für uns zu hoch.
  • Und so nebenbei: Die Verantwortung dafür, dass alles gut geht kann ich nicht tragen.
  • Die Rückzahlung und das restliche Organisatorische werden in den nächsten Tagen erledigt

Liebe Grüße, bleibt gesund und guten Mutes.
Reinhard Melcher

Hygienemaßnahmen zum Corona-Virus

Nächstes Monatstreffen im Haus Frieden

Abhängig vom Verlauf der Corona-Pandemie, voraussichtlich aber nicht vor Ende Juni 2020

Nächster Kaffeeklatsch

Abhängig vom Verlauf der Corona-Pandemie, voraussichtlich aber nicht vor Ende Juni 2020

Nächster Stammtisch

Abhängig vom Verlauf der Corona-Pandemie, voraussichtlich aber nicht vor Ende Juni 2020.

Gemeinsame Freizeit 2020

Musste leider wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.